live

Emotionen

Das ist eine, meiner Meinung nach, sehr gute Beschreibung des Erlebens der Gefühle.

 

 'Wenn Gefühle Pferde wären, sitzen ' Normale ' Menschen auf einem Ackergaul. Menschen mit Borderline hingegen auf einem Araberhengst. Er geht leicht durch, hat ein starkes Temprament und ist nurt schwer zu bändigen. Daher müssen Borderliner einfach besser reiten können. Der Araberhengst ist nicht das schlechteste, wenn man ihn gut reiten kann.

 

 

Gefühle sind für mich etwas komisches, fast undefinierbar, erschreckend und unkontrolierbar. Wie Achterbahn fahren, innerhalb von sekunden von null auf HUndert und von Hundert zurück auf Null. Beängstigend und gleichzeitig oft berauschend und wunderschön.

13.4.14 11:30

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen